Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe in Travnik geht weiter: Besucher des Bachfestes und Stiftung "Bürger für Leipzig" spenden fleißig

Die heftigsten Regenfälle seit 120 Jahren haben in Bosnien-Herzegowina und im benachbarten Serbien für Chaos gesorgt. Tagelang hatte es sintflutartig geregnet, mehrere Todesopfer gab es zu beklagen.

Leider ist auch unsere Partnerstadt Travnik betroffen. Das Wasser stand hier zeitweise bis zu 1,5 Meter hoch in den Straßen; unser Vereinsbüro sowie Vereinsauto wurden schwer beschädigt. Im Rahmen unserer Bürgerreise konnten wir bereits einen ersten Spendenscheck überreichen. Nun gilt es fleißig weiterzusammeln, um den Menschen in Travnik zu helfen.

Mit einer weiteren Spendenaktion vor der Thomaskirche und im Neuen Rathaus anlässlich der Eröffnung des diesjährigen Bachfestes am

Freitag, dem 13. Juni konnten wir unseren Spendenstand weiter erhöhen! Allen Beteiligten gilt unser herzlicher Dank!

Ein großes Dankeschön geht auch an die Stiftung "Bürger für Leipzig". Wolfgang Merseburger, Vorstandsmitglied, erzählt: 

"Die VereinsmitgliederInnen vom Leipzig – Travnik e.V. waren nur wenige Stunden in unserer vom Hochwasser betroffenen  Partnerstadt Travnik als sie mich aus Gesprächen vor Ort wissen ließen: „ ….das Wasser geht langsam weg – was bleibt sind die Sorgen, die finanziellen Nöte und der Dreck….“. Bereits im Vorfeld der Bürgereise nach Travnik wurde zur Hilfe und zu Spenden aufgerufen. Die Stiftung „Bürger für Leipzig“ und deren Vorstand brauchten nicht lange zu überlegen, sich an dieser Spendenaktion für Leipzigs Partnerstadt zu beteiligen. Es gewann der Gedanke einer schnellen und direkt weitergeleiteten Spende nach Travnik. Um so mehr, da sich auch nach 19 Jahren des Endes eines furchtbaren Krieges die Hilfsstrukturen (wie bei uns z.B. das THW) noch nicht wieder so entwickelt haben. Die Schule unserer Partnerstadt wurde vom Wasser arg getroffen und wir hoffen mit unseren 500 Euro einen Beitrag zur Sanierung leisten zu können. Dies ist ohne Zweifel im Interesse der Schüler und Schülerinnen. Es gibt immer noch viel in Travnik zu tun – wir sollten unsere Partnerstadt auch weiterhin nicht vergessen!

 

Wenn auch Sie spenden möchten, können Sie dies hier tun:

Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Leipzig-Travnik e.V.

Sparkasse Leipzig

IBAN: DE08 8605 5592 1100 4815 55        

SWIFT-BIC: WELADE8LXXX


 

 

Joomla templates by a4joomla